Andy Gibb

Andrew Roy (Andy) Gibb ( Manchester , 5. März 1958 – Oxford , 10. März 1988 ) war ein britischer Popsänger . Er war ein Teenager-Idol Ende der siebziger Jahre des 20. Jahrhunderts.

Er war der jüngste Bruder von Barry , Robin und Maurice , Mitglieder der Popgruppe Bee Gees . Sein Vater war Anführer einer Big Band und seine Mutter Sängerin. Als er ein Jahr alt war, zog die Familie nach Australien. In seiner Jugend erlebten seine Brüder erste Erfolge. Aus diesem Grund wollte er selbst Musiker werden.

In 1972 trat er zum ersten Mal in einem Pub in Ibiza . Zwei Jahre später erhielt er seinen ersten Plattenvertrag. Seine erste Single, Words and Music , belegte den 5. Platz in der australischen Hitparade. Danach kümmerte sich Robert Stigwood, der Manager der Bee Gees, um ihn.

Andy Gibb hatte 1977 großen Erfolg, als seine Singles ” Ich will einfach alles sein” und ” Love Thicker Than Water” in der American Billboard Hot 100 an erster Stelle stehen . Im folgenden Jahr erreichte er das auch mit Shadow Dancing . Damit war Gibb der erste Solokünstler, der mit seinen ersten drei Singles diesen Ort erreichte. Dieser Rekord wurde erst 1991von Mariah Carey gebrochen .

In den frühen 80er Jahren war er regelmäßig in den Nachrichten, aufgrund seiner Beziehung zu Dallas – Schauspielerin Victoria Principal . Er nahm auch Lieder mit Olivia Newton-John auf . Mit dem Ende der Disco- Ära ging die Karriere von Andy Gibb auch in die Slums. Er spielte in Musicals und präsentierte eine Reihe von Fernsehprogrammen, gewann aber nicht mehr den Ruhm der siebziger Jahre.

Auf der persönlichen Ebene hatte er große Probleme; Er wurde für eine Behandlung Kokain – Sucht und war in 1987 die Bank erklärt. Dann schien er aus dem Tal zu kommen; Er und seine Brüder nahmen einige Demos auf, mit der Absicht, dass sie sich ihrer Gruppe anschließen würden. Er arbeitete auch an einem neuen Album, das den Track “Man On Fire” enthalten sollte.

Im März 1988 litt er an einem vernachlässigten Herzleiden. Er starb fünf Tage nach seinem dreißigsten Geburtstag an Myokarditis , einer Entzündung des Herzmuskels. Andy Gibb ist auf dem Forest Lawn – Hollywood Hills Friedhof in Los Angeles begraben .

Discographie

Singles

In Klammern das Erscheinungsjahr in den Niederlanden und (wo zutreffend) der höchste Platz in den niederländischen Top 40 .

“Ich will einfach alles sein” (1977, 24)
“(Liebe ist) dicker als Wasser” (1978)
“Shadow dancing” (1978)
“Eine immerwährende Liebe” (1978, 28)
“(Unsere Liebe) Don ‘ t werfen Sie alles weg “(1979)
” Desire “(1980, 20)
” Ich kann mir nicht helfen “(1980) (mit Olivia Newton-John)

Alben

“Fließende Flüsse” (1977)
“Shadow Dancing” (1978)
“After Dark” (1980)
“Andy Gibbs Greatest Hits” (1980)
“Andy Gibb” (1991)
“Andy Gibb: Millennium” (2001)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright radio-musiktruhe.de 2018
Shale theme by Siteturner