Proportionskanon

Der Proportions-Kanon ist eine Technik in der polyphonen Musik , um mehrere Parteien von einer notierten Stimme abzuleiten, wobei die Melodie streng konserviert wird, wie im Imitationskanon , aber die metrische Struktur pro Stimme ist unterschiedlich. Jede Partei singt oder spielt in einem anderen “Takt” oder “Mann-Stunde” (daher der Name “Manurations-Kanon”): Eine zweite Stimme führt genau die Melodie der ersten Stimme aus, aber zum Beispiel die Notenwerte halbiert (je nach Proportion) : 2: 1). Read More…

Canon auf einer russischen populären Melodie

Die Canon (auf Russisch Beliebter Tune) ( W16A ) ist eine Komposition für Orchester von Igor Strawinsky 1965 die Arbeit im Jahr 1965 in Toronto uraufgeführt wurde, unter der Leitung von Robert Craft . Die Arbeit, beschrieben als Canon für Konzert oder Encore Einführung ist eine Anpassung des Themas aus dem Finale von Firebird zu einem kurzen Kanon für Orchester. Die Arbeit in C hat die Tempoanzeige fortissimo e moderato und wechselt zwischen 2/4 und 3/4. Pfeifen , Oboe und Englischhörner halten ein hohes G, während das Hauptthema in den Viertelnoten istdurch die gespielt wird clarinets , die rechte Hand des Klaviers, die rechte Hand der Harfe , die Violinen und Violen, beginnend mit G. Es gibt zwei Kanonen in Augmentation : beginnend bei G für Hörner und der andere am Anfang D Trompeten . Ein Canon durch Umdrehen auf D ausgehend wird auf die gegebene Baßklarinette , die bassoon , Posaune- , die linke Hand des Klaviers, Cello ‚s und Kontrabass ; ein Kanon in Augmentation in Inversion beginnend bei C ist für die Paukenund die linke Hand der Harfe. Die Arbeit dauert nur fünfzig Sekunden. Read More…

Canon in D (Pachelbel)

Die Canon in D – Dur (Voll deutsche Titel: Kanon und Gigue in D-Dur für drei Violinen und Basso continuo ) ist das berühmteste Stück des Komponisten Johann Pachelbel . Der Canon in D ist der einzige Kanon , den Pachelbel geschrieben hat. Die Musik ist auf vielen klassischen CDs zu finden , neben Werken wie der Air on G-Saite (BWV 1068) von Johann Sebastian Bach . Read More…

Feuer in Mokum

Brand in Mokum ist ein Kinderreim und auch ein Kanon . Mokum ist ein Spitzname für Amsterdam.

Text

Mit ihrer mündlichen Überlieferung sind Volkslieder oft (regionale und / oder zeitgebundene) Varianten in Text und Melodie. Der aktuelle Text des Liedes geht normalerweise so. Read More…

Canon (Musik)

Ein Kanon ist die strengste Form einer polyphonen Komposition in der Musik , in der sich die Stimmen in der Zeit nachahmen. Die Imitationen müssen nicht wortwörtlich eine Wiederholung der führenden Stimme sein. Sie können sich von der führenden Stimme unterscheiden, zum Beispiel in Tonhöhe , Tonart und Rhythmus . Ein überlieferter Kanon ist das Lied ” Pater Jacob “. Ein berühmter Kanon der klassischen Musik ist der ” Canon ” von Johann Pachelbel . Die Liedform auch Ketten Lied genannt. Read More…

Copyright radio-musiktruhe.de 2018
Shale theme by Siteturner