George McCrae

George McCrae ( West Palm Beach , Florida , 19. Oktober 1944 ) ist ein US-amerikanischer Disco- Sänger . Bekannt ist er vor allem für seinen weltweiten Nummer-1- Hit Rock your babyvon 1974 , der einer der ersten großen Disco-Hits war. Von 1967 bis 1977 war er mit Sängerin Gwen McCrae verheiratet . Seit 1989 ist er mit der Niederländerin Yvonne Bergsma verheiratet und lebt auf Aruba und in Münstergeleen .

Biographie

George McCrae wurde in einer Familie mit neun Kindern als Sohn eines Polizisten geboren. Im Alter von sechs Jahren sang er, genau wie seine Mutter im Kirchenchor. In der High School war er in verschiedenen Bands, darunter The Fabulous Stepbrothers und The Jivin ‘Jets. In 1963 ging er für vier Jahre in der Navy . In dieser Zeit lernte er die zukünftige Frau Gwen Mosley kennen . Nach seinem Militärdienst gründete McCrae erneut die Jivin ‘Jets und Gwen wurde in das Line-Up aufgenommen. Nicht lange danach gingen George und Gwen als Duo weiter. Sie heirateten und bekamen einen Plattenvertrag. Die Aufnahmen, die sie gemacht haben, waren erfolglos und George McCrae beendete seine musikalische Karriere, um Kriminologie zu studieren undManager seiner Frau, der solo weiterging. Nach zwei Jahren hat er sich wieder für die Musik interessiert.

Harry Wayne Casey (KC) und Richard Finch von der damals noch unbekannten KC & the Sunshine Band hatten im Februar 1974 das Lied Rock your baby geschrieben. Aber sie wollten es nicht selbst aufnehmen, weil sie gerade eine Single veröffentlicht hatten und der Song zu hoch für KCs Stimme war. Sie dachten daran , das Lied von Gwen McCrae oder Jimmy Bo Horne zu singen, aber weil George McCrae zufällig im Studio war, wurde ihm die Chance geboten.

Rock Ihr Baby wurde zu einem weltweiten Hit und war in mehreren Ländern an der Spitze der Hitparade. In Amerika war er zwei Wochen auf Platz 1 , in den Top 40 sieben, in der National Hitparade acht Wochen und in Flandern fünf Wochen. McCrae hatte mit diesem großen Erfolg nicht gerechnet und hatte Schwierigkeiten mit all der Aufmerksamkeit und Wertschätzung, die er erhielt. Rolling Stone erklärte Rock your baby zu # 1 Song von 1974 und er wurde für einen Grammy für den besten männlichen R & B Sänger nominiert, der schließlich von Stevie Wonder gewonnen wurde. Nach dem plötzlichen Erfolg gelang es McCrae nicht, einen geeigneten Nachfolger zu finden. In seinem eigenen Land hatte er immer noch einige bescheidene Hits, aber keiner von ihnen erreichte die Top 30. In Europa , wo Rock dein Baby sehr gut war, hatte McCrae immer noch einen Top 10 Hit mit dem ich nicht gehen kann Sie allein, aber danach ging auch der Erfolg der Hitparade zurück.

Im Jahr 1975 erzielte Gwen McCrae einen amerikanischen Top-10-Hit mit Rockin ‘Stuhl . George blieb jedoch der große Star, den Gwen gerne gewesen wäre. Im Jahr 1977 lief ihre Ehe auf Grund. Nicht lange danach heiratete er wieder und zog nach Kanada . McCrae ging dort bankrott und seine zweite Ehe scheiterte. In den frühen 80ern verließ er die Musik und begann als Portier in einem Hotel zu arbeiten und er hatte einen Job in einem Supermarkt. In 1984 nahm er die Stücke auf und brachte das Album einen Schritt näherund eine Single mit dem gleichen Namen. In Amerika blieb sein Comeback unbemerkt, aber in Europa erreichte er die Spitze der Charts.

Wegen eines Missverständnisses im Januar 1986 in den Medien, dass George McCrae an Krebs gestorben wäre . Die amerikanischen Medien hatten ihn mit dem Singer- verwirrt Schauspieler Gordon MacRae . Wegen der Hartnäckigkeit des Gerüchts wurde er weniger oft nach Auftritten gefragt und wurde manchmal als George McCrae-Imitator angesehen. Aus diesem Grund und weil er in Europa mehr Anerkennung fand, tourte er ab diesem Jahr durch Europa. In 1988 wechselte er in den Niederlanden , wo er ein Jahr später mit dem verheirateten niederländischen Modell Yvonne Bergsma. Mit ihr ist er nach wie vor verheiratet und lebt abwechselnd in Aruba , inMunstergeleen und in West Palm Beach . In den 90er Jahren nahm er eine Reihe von Alben auf und 2003 erschien sein letztes Album.

Im Jahr 2007 nahm seine Tochter Marcella McCrae, die er 1988 mit seiner damaligen italienischen Freundin Rosanna Molignini konzipiert hatte, an der deutschen Version von Popstars teil . Sie musste gegen die Holländerin Tialda van Slogteren für das Televoting- Publikum antreten und verpasste damit einen Platz in der Popgruppe Room2012 .

Im Jahr 2016 wird George McCrae ein neues Konzeptalbum namens LOVE veröffentlichen , das vom niederländischen Produzenten und Komponisten Roger Heijster produziert wird. Das Album wird ohne Sequenzierung nur mit Vintage-Instrumenten aufgenommen. Leah und Sophia McCrae, die beiden Töchter von George aus seiner ersten Ehe mit Gwen McCrae, kümmern sich um die Backing Vocals für dieses Album. Am 13., 14. und 15. Mai 2016 trat McCrae als Gastkünstler bei Toppers in Concert in der Amsterdam ArenA auf .

Discographie

Alben

[ hide ]Album mit möglichen Notation (en) im Top 100 desniederländischen Albums Datum der
Erscheinung
Datum der
Eintragung
Höchste
Position
Anzahl der
Wochen
Kommentare
Rocke dein Baby 31-8-1974 1 21

Singles

[ hide ]Single mit möglichen Hit Notation (s) in den Dutch Top 40 Datum der
Erscheinung
Datum der
Eintragung
Höchste
Position
Anzahl der
Wochen
Kommentare
Rocke dein Baby 3-8-1974 1 (8wk) 17 # 1 Nationale HitparadeHit des Jahres 1974
Ich kann dich nicht alleine lassen 26.10.1974 4 9
Singe ein fröhliches Lied 5-4-1975 Tipp20
Einen Schritt näher (zu lieben) 3-3-1984 Tipp9
[ hide ]Single mit Hit-Notation (en) im flämischen Ultratop 50 Datum der
Erscheinung
Datum der
Eintragung
Höchste
Position
Anzahl der
Wochen
Kommentare
Rocke dein Baby 1974 1 in der BRT Top 30
Ich kann dich nicht alleine lassen 1974 7 in der BRT Top 30
Singe ein fröhliches Lied 1975 17 in der BRT Top 30
Es ist so lange her 2-8-1975 30 in der BRT Top 30
Einen Schritt näher (zu lieben) 1984 21 in der BRT Top 30

Radio 2 Top 2000

[ hide ]Nummer (n) mit Zitaten imRadio 2 Top 2000 ’99 ’00 ’01 ’02 ’03 ’04 ’05 ’06 ’07 ’08 ’09 ’10 ’11 ’12 ’13 ’14 ’15 ’16 ’17
Rocke dein Baby 976 1466 1259 1530 1760 1390 1810 1565 1914 1639 1998 1804

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright radio-musiktruhe.de 2018
Shale theme by Siteturner