Wenn der Damm bricht

“When the Levee Breaks” ist ein Blues – Song geschrieben und zuerst ausgeführt Joe McCoy und Memphis Minnie in 1929 . Es wurde als Reaktion auf die Aufregung über die Überschwemmungen des Mississippi im Jahr 1927 geschrieben .

Später ( 1971 ) wurde das Lied von der englischen Rockband Led Zeppelin für ihr viertes Album Led Zeppelin IV herausgegeben . Der Text in der Led Zeppelin Version, der Memphis Minnie und den Led Zeppelin Bandmitgliedern zugeschrieben wird, basiert teilweise auf dem Originaltext von 1929. Read More…

Westküsten-Blues

West Coast Blues ist ein Blues – Stil, geprägt von Jazz – und Jump – Blues – Einflüssen , starken piano – dominierenden Sounds und jazzigen Gitarrensoli. Es stammt von den Texas Blues- Spielern, die sich in den 1940er Jahren in Kalifornien wieder etabliert hatten . Read More…

Tulsa Sound

Der Tulsa Sound ist ein Musikstil, der seinen Ursprung in Tulsa , Oklahoma hat . Es ist eine Mischung aus Rockabilly , Rock ‘n’ Roll und Blues . Am bekanntesten Vertreter der Tulsa Ton sind JJCale , Leon Russell , Elvin Bishop , Roger Tillison , Gene Crose , David Gates , Dwight Twilley , The Gap Band , Jim Byfield , Clyde Stacy , Bill Pair und Don White . Read More…

Theaterbesitzer-Buchungsvereinigung

Theatre Owners Booking Association , kurz TOBA , war zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine amerikanische Organisation von Varietétheatern . Die (weißen) Besitzer dieser Theater arbeiteten zusammen bei der Buchung von “schwarzen” Jazz- und Bluesmusikern und -sängern , Komödianten und anderen Künstlern für ihre Shows für afroamerikanisches (“schwarzes”) Publikum. Die Organisation begann im Jahr 1909 mit 31 Theatern. Auf dem Höhepunkt, in den zwanziger Jahren, nahmen mehr als hundert Theater teil. Read More…

Texas Blues

Texas Blues ist ein Sub-Stil des Blues . Der Stil ist nicht nur auf Texas Blues Künstler beschränkt. Der Stil hat viele Variationen, aber es ist typisch, dass er mit mehr Swing als mit anderen Blues-Stilen gespielt wird .

Texas Blues unterscheidet sich vom Stil ebenso wie der Chicago Blues durch die Verwendung von Instrumenten und Sound, vor allem die starke Verwendung der Gitarre. Musiker wie Stevie Ray Vaughan tragen zur Verwendung vieler verschiedener Gitarrensounds bei. Die “Southern Slide Guitar” ist ein Beispiel dafür. Aber auch durch die Verwendung verschiedener Melodien von Blues und Jazz . Read More…

St. Louis Blues (Musikstil)

St. Louis Blues ist eine Art Bluesmusik , wobei das Klavier eine wichtigere Rolle spielt als bei anderen Blues. Diese Musikrichtung ist verwandt mit Jump Blues , Ragtime und Piano Blues . In einer typischen Besetzung treten einige Sänger und ein Pianist auf, begleitet von einer Rhythmusgruppe.

Der kulturelle Ursprung des Musikgenres liegt, wie der Name schon sagt, in Saint Louis , Missouri . In den 1950er Jahren wurde das Genre Mainstream . Read More…

St. James Krankenstation

St. James Infirmary ist eine amerikanische Hymne anonymer Herkunft. Manchmal wird es Songwriter Joe Primrose (Pseudonym für Irving Mills ) zugeschrieben. Louis Armstrongmachte den Song mit seiner Aufnahme aus dem Jahr 1928 populär . Die Beerdigung eines Jazzmusikers beginnt traditionell mit “St. James Infirmary”, gefolgt von einer oder mehreren Reden, einem Solo oder einem berühmten Werk des verstorbenen Künstlers, einer oder mehreren Reden und schließlich “Wenn die Heiligen gehen”. Read More…

Sünder Mann

Sinner Man ist ein amerikanischer Neger spiritueller . Das Lied entstand wahrscheinlich im 19. Jahrhundert .

Sinner Man handelt von einem Mann, der sich von Gott abgewandt hat, nicht nur indem er aufgehört hat zu beten, sondern auch, indem er ein sündiges Leben führt. Schließlich entdeckt er, dass der Teufel auf ihn wartet. Die Zahl ist eine Warnung, Gott treu zu bleiben. Es ist auch ein verkapptes Protestlied gegen rassistische Gewalt. Read More…

Guido van Rijn

Guido van Rijn (11. April 1950 ) ist ein niederländischer Blues- und Gospel-Historiker .

Van Rijn promovierte 1995 bei Roosevelt’s Blues: African-American Blues und Gospel Songs auf FDR . Zwei Jahre später wurde seine Dissertation an der University Press of Mississippi veröffentlicht. 2004 erschienen The Truman und Eisenhower Blues: African-American Blues und Gospel Songs, 1945-1960 im Continuum. Der dritte Teil seiner Forschung über die Reaktion von Blues und Gospelsängern auf die amerikanische Politik erschien 2007 als Kennedys Blues: African-American Blues und Gospel Songs auf JFK an der University Press of Mississippi. Read More…

New Yorker Blues

New York Blues ist ein Subgenre der Bluesmusik .
Es zeichnet sich durch klar gekennzeichnet Jazz -invloeden und hat ein moderneres städtisches -Feel als der Country – Blues . Das Genre entstand Anfang des 20. Jahrhunderts in New York und breitete sich schnell auf andere Gebiete aus. Dies steht im Gegensatz zu dem Country Blues, der besonders in ländlichen Gebieten populär wurde. Read More…

New Orleans Blues

New Orleans Blues ist eine Kombination aus Dixieland Musik und Rhythmen aus karibischer Musik. Es wird typischerweise vom Klavier oder / und dem Horn gespielt . Die Musik wird im Allgemeinen trotz des Blues-basierten Patterns , das oft verwendet wird, als fröhlich angesehen . Read More…

Einsamer Sonnenuntergang

Lonesome Sundown (richtiger Name: Cornelius Grün ) ( Donaldsonville (Louisiana) , Dezember Dezembers Jahre 1928 – Gonzales (Louisiana) , 23 april 1995 ) war ein amerikanischer Swamp Blues – Musiker , der am besten bekannt für seine Aufnahmen hat sich Excello Datensätze in Fünfziger und Anfang Sechziger. Read More…

Kansas City (nummer)

Kansas City ist ein Lied Rhythm and Blues für amerikanische geschrieben Boogie Woogie Pianist und Sänger Little Willie Littlefield von dem damals neunzehn Jahre alt Jerry Leiber und Mike Stoller in 1952 . Das Lied wurde ein Nummer 1 Hit in der Performance von Wilbert Harrison im Jahr 1959. Read More…

High Heel Turnschuhe

” Hallo-Heel Sneakers ” oder ” High Heel Sneakers ” ist ein von Tommy Tucker ( Pseudonym von Robert Higginbotham) geschrieben Blues – Song in einem 12-mäßigen Zeitplan . Er nahm sie in 1963 zuerst dort zu erreichen und die elfte in der 1964 Billboard Hot 100 mit. Er ließ sich „Hallo-Heel Sneakers“ von einer fremden Frau gekleidet Tucker während einem seiner Auftritte in einer sah inspiriert schreiben , Nachtclub . [1] Read More…

Emmy und die Bluegrass Pals

Emmy und die Bluegrass Pals ist eine holländische Bluegrass-Band , die seit 2007 aktiv ist und hauptsächlich Bluegrass spielt.

Emmy und der Bluegrass Pals wurde 2007 gegründet, hat aber seit 2010 feste Mitglieder. Die Band besteht derzeit aus 4 Mitgliedern aus Drenthe und Groningen . Die Mitglieder der Band sind Emmy Benning ( Kontrabass , Gesang ), Ron Duursma ( Gitarre , Gesang ), Jan Klungel ( 5-saitiges Banjo , Gesang ) und Johan Lubben ( Mandoline , Gesang ). Emmy Benning ist die Person, der die Band ihren Namen verdankt. Read More…

East Coast blues

East Coast Blues (auch bekannt als Piedmont Blues ) bezieht sich in erster Linie auf einen Gitarrenstil , der Piedmont- Finger , die durch einen gekennzeichnet , Fingerpicking – Ansatz des Daumen spielt eine rhythmische Basslinie , während die dünnen Saiten mit dem Zeigefinger auf dem gezupft synkopierte Melodie. Das Ergebnis ist ähnlich in Ragtime oder Stride Piano Styles . Read More…

Detroit Blues

Detroit Blues ist ein Blues-Stil, der entstand, als die Delta-Blues-Künstler vom Mississippi-Delta und Memphis (Tennessee) nach Norden zogen , um in den Industriebetrieben von Detroit zu arbeiten . Dies geschah in den zwanzigerund dreißiger Jahren .

Der typische Detroit Blues ist dem Chicago Blues sehr ähnlich . Der Klang unterscheidet sich vom Delta-Blues durch den Einsatz elektronisch verstärkter Instrumente und den verstärkten Einsatz anderer elektrischer Instrumente. Der Detroiter Blues wurde hauptsächlich in Black Bottom , einem Stadtteil von Detroit, entwickelt. Read More…

Delta Blues

Delta Blues ist eine Musikbewegung aus dem Süden der Vereinigten Staaten . Der Name “Delta Blues” – auch Mississippi Blues genannt – bezieht sich auf das Mississippi Delta , ein Gebiet im Bundesstaat Mississippi (nicht zu verwechseln mit dem Mississippi Delta ). Dieses Delta ist vor allem für seine Baumwollfelder bekannt. Herz des Delta Bluespace ist Clarksdale , Mississippi. Hier wäre der Schnittpunkt, an dem Robert Johnson seine Seele an den Teufel verkauft hätte, um ein besserer Gitarrist zu werden (The Crossroads). Im Laufe der Jahre wurde die Kreuzung von Highway 49 und Highway 61 von unzähligen Musikern auf dem Weg von Süden nach Süden als “Kreuzung” bezeichnetMemphis , Chicago oder New York , um dort Namen und Ruhm zu schaffen. Read More…

Countryblues

Country Blues , auch bekannt als Folk Blues , ist eine Verschmelzung von Blues mit Country oder Folk Musik . Im Musikstil spielt die akustische Gitarre eine wichtige Rolle. Oft wurden andere Instrumente hinzugefügt, darunter manchmal eine Harmonika , Horn oder Blechblasinstrumente . Seit Anfang des 20. Jahrhunderts hat es sich hauptsächlich über die Südstaaten der USA ausgebreitet . Die wachsende Popularität wurde in den sechziger Jahren unterbrochen, als verschiedene andere Stile als Soul und Rhythm and Blues entstanden . Read More…

Stadt Blues

City Blues ist eine Musikbewegung, die entstand, als die schwarzen Sklaven in Amerika in die Städte zogen. Offiziell heißt diese Bewegung Kansas City Blues . Es ist der Nachfolger des Delta Blues . Der Blues änderte sich, als die Schwarzen begannen, in Fabriken zu arbeiten (nach der Abschaffung der Sklaverei ). Der Stadt-Blues war viel aggressiver als der Blues der Landschaft und hatte daher einen protestierenden Gesang. Es hatte einen 12-seitigen Zeitplan (I – I – I – I | IV – IV – I – I | V – IV – I – V). Die Instrumente wurden erweitert um Gitarre , Klavier ,Bass , Mundharmonika , ein oder mehrere Blasinstrumente und Schlagzeug . Als sie auch zu tanzen begannen, waren die sogenannten Rhythm and Blues aus dem Blues , dem Nachfolger des City Blues, hervorgegangen. Der ursprüngliche Blues – mit seinem dunklen und beruhigenden Klang – behält jedoch seine Popularität während des zwanzigsten Jahrhunderts. Nach dem Stadt-Blues entsteht auch der alte Jazz-Stil .

Read More…

Chicago Blues

Chicago Blues wird auf einer E-Gitarre gespielt und gesungen.

Die Bands, die Chicago Blues spielten, hatten normalerweise ein Ensemble aus Piano, Schlagzeug, Bass, E-Gitarre und Blasinstrumenten. T-Bone Walker war einer der ersten “elektrischen” Blues-Gitarristen. Elias Gharred war auch ein Promoter des Chicago Blues mit seiner Slide- Gitarre . Der Chicago Blues ist schwere Musik; Der Lautstärkepegel wurde auf ” Distortion Level” eingestellt. Denken Sie an das Lied Mannish Boy von Elias Gharred , mit Johnny Winter an der E-Gitarre. Muddy Waters ermutigte Chuck Berry und Bo Diddley und war das großartige Beispiel für die Rolling Stones . Read More…

Cajun-Musik

Cajun Musik ist ein musikalischer Stil, der mit dem Blues aus dem 18. Jahrhundert verwandt ist. Die Musik entstand im französischsprachigen Teil von Louisiana in den Vereinigten Staaten aus einer Mischung der Volksmusik des Cajun und der Musik der schwarzen Bevölkerung. Cajun Musik wird in Cajun Französisch gesungen ; Die ursprüngliche Instrumentierung bestand hauptsächlich aus Geige , Akkordeon oder diatonischem Akkordeon und dem Dreieck (“Tit fer” oder “kleines Eisen”), Instrumente, die im traditionellen Blues eher selten sind. In der aktuellen Besetzung (meist drei Musiker) ist es in den meisten Fällen eineGitarrist anwesend. Die Cajun-Musik der Kreolen wird auch Zydeco genannt . Die Bevölkerung nutzt dankbar die Musik, indem sie dazu tanzt. Read More…

Boogie Woogie (Klavier)

Boogie Woogie ist ein Klavierspielstil, der Ende des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten entstand . Es ist ein spannender, rhythmischer Piano- Blues , bei dem die linke Hand einen sehr engen Rhythmus spielt und die rechte Hand alle möglichen Blues-Läufe in verschiedenen Größen spielen kann. Dieser synkopierte Stil kam auch während des Ragtime ins Rampenlicht . Read More…

Blues Hall of Fame

Die Blues Hall of Fame ist eine Liste von Leuten, die einen bedeutenden Beitrag zur Bluesmusik geleistet haben . Es wurde 1980 von der Blues Foundation gegründet und befindet sich im Shelby County Office in Memphis , Tennessee . Es ehrt diejenigen, die in Verbindung mit dem Blues natürlich gehandelt, aufgenommen oder dokumentiert wurden. In der Übersicht unten werden nur Personen erwähnt und keine Alben, Lieder oder literarische Werke. Read More…

Blues-Stiftung

The Blues Foundation (gegründet 1980 ) ist eine amerikanische Organisation mit Sitz in Memphis, Tennessee . Die Organisation hat mehr als 135 Organisationen in der Blues- Organisation und hat eine Mitgliederzahl in etwa zwanzig Ländern.

Die Blues Foundation speichert historische Informationen über den Blues . Die Organisation organisiert jährlich den Blues Music Award (ehemals WC Handy- Awards ), um die besten Blues-Auftritte und -Aufnahmen zu würdigen . Read More…

Block-Magazin

Das Block Magazine ist das älteste und umfassendste Blues-Magazin der Niederlande und Gewinner des Keeping the Blues Alive (KBA) Awards 2010 der The Blues Foundation . Es erscheint vier Mal im Jahr mit einer Größe von 68 Seiten. Das Magazin beschäftigt rund 25 Mitarbeiter, darunter auch Journalisten und Fotografen wie Bill Dahl , Dick Shurman und Scott Bock . Read More…

Basin Straße Blues

Basin Street Blues ist ein Lied des Pianisten und Komponisten Spencer Williams von 1926 , das oft von Dixieland Orchestern gespielt wird .

Der Komponist nannte das Lied in die Nachbarschaft, wo er als Jugendlicher mit seiner Tante in Mahogany Hall lebte, einem der berühmtesten Bordelle von Storyville, dem berüchtigten Rotlichtviertel des French Quarter im frühen 20. Jahrhundert in New Orleans . Spencers Tante war die berüchtigte “Madame Lulu White”. Als Spencer das Lied schrieb, war Storyville elf Jahre lang kein Rotlichtviertel mehr . Der Name der Basin Street war von den Ratsmitgliedern in die North Saratoga Street geändert worden, weil sie es vorzogen, alle Erinnerungen des alten Storyville zu löschen. Im Jahr 1946 , nach dem Erfolg des Liedes, erhielt die Straße ihren ursprünglichen Namen. Read More…

Jugband

Eine Jug-Band ist eine Band innerhalb des Acoustic Blues- and- Folk- Genres, die einen Jug-Player verwendet. Ursprünglich wurde diese Musik von Afro-Amerikanern im Süden der Vereinigten Staaten in den 1920er und 1930er Jahren hergestellt . Ein Krug ist ein Krug, in dem (meist tiefe) Töne und Töne gesungen und mit dem Mund geblasen wurden. Aufgrund der Resonanz des Glases könnte dies zu einem Bass-Saxophon-artigen , knirschenden oder rissigen tiefen Klang verzerrt werden . Andere typische Selbstbau-Instrumente in diesem Stil sind das Waschbrett (für Percussion), der Kazoound die Soapbox / Teekasse (Bass). Andere Instrumente in der Jug-Band können akustische Gitarre , Resonator- Gitarre (oft mit Engpass gespielt), Blues-Harfe , Pull-Bag und Kontrabass spielen Read More…

Blues

Blues ist ein Musikstil, der von etwa 1860 bis 1900 entstand und in der Musik entstand, die Sklaven aus Afrika im Süden der USA – unter anderem im Mississippi-Delta , zwischen Memphis und New Orleans – entstanden. Die wichtigsten musikalischen Quellen, die zur Entstehung des Blues beigetragen haben, sind die religiösen Lieder ( Gospels , Negrospirituals ), die Worksongs und die Field Hollers . Eine typische Variante des Blues ist die Cajun-Musik. Musizieren miteinander oder alleine, mit oder ohne Instrumente, war oft die einzige Möglichkeit für sie, ihr Leiden auszudrücken und zu lindern. Weil diese Musik einen melancholischen Ton und Inhalt hatte, wurde sie “Blues” genannt. Read More…

Worksongs

Die Worksongs sind ein Genre, das unter Afroamerikanern entstand . Sie waren Arbeitslieder, die die Sklaven während ihrer schweren Arbeit auf Plantagen (Plantagenlied), Straßenbau, Eisenbahnbau (Eisenbahnlied) und Schifffahrt sangen. Der Rhythmus und das Tempo der Lieder wurden durch die Körperbewegungen bestimmt, so dass sie leicht unter der Arbeit zu singen waren. Die Texte und Melodien waren sehr einfach. Es wurde von einem Kantor gesungen, der sich im Chor abwechselte. Noch immer werden Worksongs von den schwarzen Zwangsarbeitern in den “Gefängnisfarmen” gesungen. Worksongs spielten eine Hauptrolle bei der Entstehung des Blues .

Read More…

Urbane Pop

Urbanpop (besser bekannt als zeitgenössisches R & B ) ist ein Musikgenre , das aus einer Kombination der musikalischen Elemente HipHop , Soul und Funk besteht . Das Genre ist vom traditionellen Rhythm-and-Blues abgeleitet , der sich mehr auf Jazz , Gospel und Blues konzentriert . Urbanpop entstand nach der Disco-Ära der 80er Jahre . Read More…

Städtisch

Urban (wörtlich: städtisch) ist ein Begriff, der vom Aufstieg von urbanpop verwendet wird , um Musik und kulturelle Trends aufzuzeigen , die mit Hip Hop , Rap und Urban Pop (zeitgenössischer R & B) zusammenhängen. Der Begriff kommt aus den Vereinigten Staaten , wo Straßenkultur in großen Städten wie New York blühte. Wörtlich bedeutet Stadt nichts anderes als Straßenkultur . Read More…

Skiffle

Skiffle ist eine Art von Musik, die ihren Ursprung in New Orleans , USA, in den zwanziger und dreißiger Jahren hatte und von amerikanischen Dixieland , Folk , Blues und Jazz abgeleitet war . Die traditionellen Skifflebands arbeiten mit Haushaltsgegenständen zum Spielen: das Waschbrett , ein Tablett mit Streichern , Kazoos , Kämme , Teekisten und Papieren . Darüber hinaus sind die akustische Gitarre und die Banjo übliche Begleitinstrumente, manchmal (als Klezmer Einfluss) eine Klarinette . Es ist mit Krug Musik verwandt. Read More…

Salsa würgen

Der Salsa Choke ist ein Stil der Salsa-Musik , der an der Pazifikküste Kolumbiens entstanden ist . Er ist inspiriert von traditioneller Salsa mit vielen afrikanischen Klängen. Der Stil ist bei der afro-kolumbianischen Bevölkerung Kolumbiens beliebt. Der eingängige Rhythmus passt gut zu Parties. [1] Read More…

Ragtime

Ragtime ist ein Ende des neunzehnten Jahrhunderts amerikanischen Musikform , die gekennzeichnet ist durch synkopierte Melodie und Begleitung . Ragtime ist eine der musikalischen Quellen des Jazz . 1918 erschien das Stück Rag-Time von Igor Strawinsky ; ein Stück für elf Instrumente, basierend auf New Orleans Jazzmusik . Ragtime selbst kann jedoch nicht als Jazz angesehen werden. Es ging dem Jazz voraus. Lumpen wurden jedoch häufig in Orchestern des alten Jazz gespielt. Auch in der Jazz-Revival-Periode in den fünfziger Jahren des zwanzigsten Jahrhundertsdie Musik aus der Ragtime-Zeit wurde oft gehört, angepasst für Dixieland- Orchester . In Europa hat vor allem der Engländer Chris Barber hart für den Ragtime gearbeitet, indem er regelmäßig Musik aus der Ragtime-Zeit mit seinem Dixieland-Orchester spielte. Read More…

Negrospirituell

Negro Spirituals sind traditionelle religiöse Hymnen der nordamerikanischen schwarzen Sklaven, in denen westliche und afrikanische Elemente zusammenschmelzen. Die Texte sind von Christus inspiriert, oft mit Bezug auf das Alte Testament . Die Melodien sind einfach und finden in einem schwingenden Rhythmus statt. Ursprünglich wurden diese Lieder a capella (ohne Instrumente) mit Unterscheidung zwischen einer Solistin und einer (polyphonen) Gruppe aufgeführt, in der ein Call-and-Response-Pattern verwendet wurde. Die Performance lässt viel spontane Musikalität und Community-Beteiligung in Form von Rufen, Prost und Klatschen zu. Durch das Singen von Negro-Spirituals fanden die schwarzen Sklaven Trost für die Situation, in der sie lebten. Der Stil der Negro Spirituals wurde später in derGospelmusik .

Read More…

Friseursalon

Barbershop ist eine allgemein leicht zu hörende Art des harmonischen Singens. Enge Harmonie kann als klassische Musik angesehen werden , die nur mit der Stimme gemacht wird , also ohne Instrumentalbegleitung . Barbershop ist die beliebte Schwester dort. Doch beide Arten des Singens fallen unter die Lichtmusik , wo der Barbershop als Volkskunst betrachtet werden kann . Enge Harmonie wird sowohl von Profi- als auch von Amateursängern gesungen. Barbershop, auf der anderen Seite, ist immer Amateurarbeit, wo manchmal hohe Qualität erreicht wird. Read More…

Theaterbesitzer-Buchungsvereinigung

Theatre Owners Booking Association , kurz TOBA , war zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine amerikanische Organisation von Varietétheatern . Die (weißen) Besitzer dieser Theater arbeiteten zusammen bei der Buchung von “schwarzen” Jazz- und Bluesmusikern und -sängern , Komödianten und anderen Künstlern für ihre Shows für afroamerikanisches (“schwarzes”) Publikum. Die Organisation begann im Jahr 1909 mit 31 Theatern. Auf dem Höhepunkt, in den zwanziger Jahren, nahmen mehr als hundert Theater teil. Read More…

Jazz-Alter

Das Jazz Age beschreibt die Ära in den Vereinigten Staaten nach dem Ende des Ersten Weltkriegs . Die Zeit von 1918 bis etwa 1929 umfasste die Goldenen Zwanziger Jahre und endete mit dem Beginn der Weltwirtschaftskrise . Charakteristisch waren der Verlust traditioneller Werte aus der Vorperiode und der starke Anstieg der Börsenwerte . Read More…

Jam-Sitzung

Eine Jam – Session (Englisch) ist eine mehr oder weniger spontan, improvisierte Form des musikalischen Ensembles, vor allem im Jazz – Genre oder verwandten Pop – Genres wie Hardrock , Blues und Rock . Read More…

Gyllene Ski-Fan

Die gyllene skivan ( „Gold Disk“) ist ein Wert des schwedischen Jazz – Magazin Orkesterjournalen (eine der ältesten Jazzmagazin der Welt) , die jährlich für die beste schwedische Jazz seit 1954 ausgezeichnet wurde Album . Der Preisträger wird im Februar des folgenden Jahres bekannt gegeben. Read More…

Jazz

Mit Jazz ist ein improvisationsbasierter Musikstil gemeint, der von westafrikanischen Rhythmen beeinflusst ist und in New Orleans aus einer Kreuzigung von Ragtime und Blues , Folk , Negrospirituals und französischer Marching Music entstanden ist . Ursprünglich bedeutete das Wort Jazz einen “sehr energischen Tanz”. Jazz in den frühen Jahren wurde von der Öffentlichkeit nicht sehr akzeptiert, vor allem weil diese Art von Musik mit losen Sitten und niedrigen sozialen Status verbunden war . Dann weiße und gemischte Jazz Bands wie die von Benny Goodman aus derIn den 1930er Jahren begann diese Musik zu spielen, sie wurde auch zu einer akzeptierten Form der Unterhaltung für Weiße. Die damals beginnende Swingperiode markierte einen Höhepunkt in der Popularität des Jazz, was vor allem darauf zurückzuführen war, dass Jazz damals noch ausschließlich Tanzmusik war. Als sich der Jazz von den fünfziger Jahren zu experimentelleren musikalischen Formen entwickelte, und wegen des Aufkommens von aufregender Tanzmusik wie Rock ‘n’ Roll , ging der Verkauf von Jazzplatten stark zurück. Jazzmusik ist jedoch geblieben und wird weiterhin innovativ sein. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Jazzgeschichte von Ragtime und Hot Jazz bis zu den Fusionsstilen der letzten Jahrzehnte. Read More…

Proportionskanon

Der Proportions-Kanon ist eine Technik in der polyphonen Musik , um mehrere Parteien von einer notierten Stimme abzuleiten, wobei die Melodie streng konserviert wird, wie im Imitationskanon , aber die metrische Struktur pro Stimme ist unterschiedlich. Jede Partei singt oder spielt in einem anderen “Takt” oder “Mann-Stunde” (daher der Name “Manurations-Kanon”): Eine zweite Stimme führt genau die Melodie der ersten Stimme aus, aber zum Beispiel die Notenwerte halbiert (je nach Proportion) : 2: 1). Read More…

Canon auf einer russischen populären Melodie

Die Canon (auf Russisch Beliebter Tune) ( W16A ) ist eine Komposition für Orchester von Igor Strawinsky 1965 die Arbeit im Jahr 1965 in Toronto uraufgeführt wurde, unter der Leitung von Robert Craft . Die Arbeit, beschrieben als Canon für Konzert oder Encore Einführung ist eine Anpassung des Themas aus dem Finale von Firebird zu einem kurzen Kanon für Orchester. Die Arbeit in C hat die Tempoanzeige fortissimo e moderato und wechselt zwischen 2/4 und 3/4. Pfeifen , Oboe und Englischhörner halten ein hohes G, während das Hauptthema in den Viertelnoten istdurch die gespielt wird clarinets , die rechte Hand des Klaviers, die rechte Hand der Harfe , die Violinen und Violen, beginnend mit G. Es gibt zwei Kanonen in Augmentation : beginnend bei G für Hörner und der andere am Anfang D Trompeten . Ein Canon durch Umdrehen auf D ausgehend wird auf die gegebene Baßklarinette , die bassoon , Posaune- , die linke Hand des Klaviers, Cello ‚s und Kontrabass ; ein Kanon in Augmentation in Inversion beginnend bei C ist für die Paukenund die linke Hand der Harfe. Die Arbeit dauert nur fünfzig Sekunden. Read More…

Canon in D (Pachelbel)

Die Canon in D – Dur (Voll deutsche Titel: Kanon und Gigue in D-Dur für drei Violinen und Basso continuo ) ist das berühmteste Stück des Komponisten Johann Pachelbel . Der Canon in D ist der einzige Kanon , den Pachelbel geschrieben hat. Die Musik ist auf vielen klassischen CDs zu finden , neben Werken wie der Air on G-Saite (BWV 1068) von Johann Sebastian Bach . Read More…

Feuer in Mokum

Brand in Mokum ist ein Kinderreim und auch ein Kanon . Mokum ist ein Spitzname für Amsterdam.

Text

Mit ihrer mündlichen Überlieferung sind Volkslieder oft (regionale und / oder zeitgebundene) Varianten in Text und Melodie. Der aktuelle Text des Liedes geht normalerweise so. Read More…

Canon (Musik)

Ein Kanon ist die strengste Form einer polyphonen Komposition in der Musik , in der sich die Stimmen in der Zeit nachahmen. Die Imitationen müssen nicht wortwörtlich eine Wiederholung der führenden Stimme sein. Sie können sich von der führenden Stimme unterscheiden, zum Beispiel in Tonhöhe , Tonart und Rhythmus . Ein überlieferter Kanon ist das Lied ” Pater Jacob “. Ein berühmter Kanon der klassischen Musik ist der ” Canon ” von Johann Pachelbel . Die Liedform auch Ketten Lied genannt. Read More…

Westliche Musik

Die westliche Musik ist eine breite Palette von Musik , die alle musikalischen Genres mit dem enthält chromatischen Tonleiter von 12 Noten , darunter westlichen klassischen Musik , Rock and Roll und vielen anderen Formen der populären Musik . Das Wort Western kann irreführend sein: Obwohl ein Großteil dieser Musik aus Europa und Nordamerika kam, kamen wichtige Beiträge aus Ländern wie Russland und Japan . Read More…

Visual Kei

Visual Kei (ヴィジュアル系, vijuaru boulder ) ist eine musikalische Subkultur in Japan gekennzeichnet durch exzentrisch, extravagant und oft androgyne Erscheinung mit vielen Make – up, Frisuren und bunten modischen Gang. Visual Kei entstand in den frühen achtziger Jahren . Musik Bands , die in erster Linie gehören verschiedene Arten von Rock- und Metal – Musik zu spielen. Read More…

Singer-Songwriter

Singer-Songwriter ist Englisch für Singer-Songwriterin , Singer-Songwriter Singer-Text Komponisten oder Musiker-Dichter . Ein Liedermacher schreibt und singt seine eigenen Songs in der Volks Genre und dabei oft begleitet sich auf akustische Gitarre , Akkordeon oder Klavier . Im Vergleich zur Verwendung von Texten und Melodien von anderen, darunter professionellen Komponisten und Liedern Fabriken wie Tin Pan Alley , die Standard – Anordnung von Beat Bänder , die Slick kommerzielle Popmusik , dieDie Explosion von Blaubeeren und dem psychedelischen Rock der letzten Hälfte der sechziger Jahre sollte die Einfachheit des Singer-Songwriters in ein neues Genre einbeziehen, das auf den Troubadours des Mittelalters widerhallte . In den introvertierten Texten ging es hauptsächlich um soziale Probleme und Protest, emotionales Leben und Mystik. Read More…

Sawt

Sawt ( Arabisch : صوت, wörtlich „Stimme“), auch Dinkel Salz oder sowt , ist eine Form von Pop – Musik , die in den gefundenen Golfstaat , vor allem Kuwait und Bahrain .

Sawt ist eine komplexe Form der Volksmusik, die ursprünglich mit der Oed und Mirwas gespielt wurde . Später wurde die Violine zu einem Standardinstrument dieser musikalischen Form. Read More…

Salonmusik

Salonmusik ist eine Form von Musik, wie sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts in gastronomischen Einrichtungen gespielt wurde. Gewöhnlich spielte ein Pianist in einer Kneipe , einem Kaffeehaus oder einer Teestube , aber bei gehobeneren Gelegenheiten sah man oft eine “Saite”, die aus einem Pianisten, ein paar Saiten und einem Blazer bestand . Oft wurden Tanznummern gespielt, wie Walzer , Fuchsstolz und Tangos . Die musikalische Leitung lag in den Händen des ersten Geigers, der aufhörte und Stehgeiger hieß . Read More…

Ragtime

Ragtime ist eine amerikanische Musikform des späten 19. Jahrhunderts , die durch synkopische Melodie und Begleitung gekennzeichnet ist . Ragtime ist eine der musikalischen Quellen des Jazz . 1918 erschien das Stück Rag-Time von Igor Strawinsky ; ein Stück für elf Instrumente, basierend auf New Orleans Jazzmusik . Ragtime selbst kann jedoch nicht als Jazz angesehen werden. Es ging dem Jazz voraus. Lumpen wurden jedoch häufig in Orchestern des alten Jazz gespielt. Auch in der Jazz-Revival-Periode in den fünfziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts die Musik aus der Ragtime-Zeit wurde oft gehört, angepasst für Dixieland- Orchester . In Europa hat vor allem der Engländer Chris Barber hart für den Ragtime gearbeitet, indem er regelmäßig Musik aus der Ragtime-Zeit mit seinem Dixieland-Orchester spielte. Read More…

Protestlied

Ein Protestsong ist ein Lied , dass die Gesellschaft auf der Ferse zu, um sie zu ändern. Bekannte Protest-Sänger sind Woody Guthrie , Pete Seeger , Bob Dylan und in den Niederlanden und Belgien auch Armand und Boudewijn de Groot . Struggle Music ist ein etwas breiterer Begriff für verlobte Musik, die sowohl Songs als auch Instrumentalstücke umfasst. Dieser etwas klassischere Name für Protestmusik wird in der Kampfkultur kategorisiert . Read More…

Powernoise

Powernoise ist ein Musikgenre .

Powernoise hat seinen Ursprung in der 1977 gegründeten Industrieband Throbbing Gristle . Der Begriff Industrial bezog sich dann auf rhythmische Varianten wie rhythmische industrielle und elektronische Körpermusik . Als im Laufe der neunziger Jahre eine neue Generation auftauchte, die sich von den Patriarchen Throbbing Gristle inspirieren ließ, verwendeten sie deshalb den Namen powernoise oder auch Leistungselektronik . Read More…

PBR & B

PBR & B , auch R-Neg-B , Hipster R & B und alternative R & B , ist ein Begriff, der von Musikjournalisten verwendet wird, um eine aufkommende, stilistische Variation des urbanen Pops anzuzeigen . Read More…

Negrospirituell

Negro Spirituals sind traditionelle religiöse Hymnen der nordamerikanischen schwarzen Sklaven, in denen westliche und afrikanische Elemente zusammenschmelzen. Die Texte sind von Christus inspiriert, oft mit Bezug auf das Alte Testament . Die Melodien sind einfach und finden in einem schwingenden Rhythmus statt. Ursprünglich wurden diese Lieder a capella (ohne Instrumente) mit Unterscheidung zwischen einer Solistin und einer (polyphonen) Gruppe aufgeführt, in der ein Call-and-Response-Pattern verwendet wurde. Die Performance lässt viel spontane Musikalität und Community-Beteiligung in Form von Rufen, Prost und Klatschen zu. Durch das Singen von Negro-Spirituals fanden die schwarzen Sklaven Trost für die Situation, in der sie lebten. Der Stil der Negro Spirituals wurde später in derGospelmusik . Read More…

Muzak

Muzak ist eine Form von Unterhaltungsmusik , die als Hintergrundmusik verwendet wird.

Entwicklung

Das Wort Muzak ist eine Marke , die aus dem Jahr 1922 stammt und von General George Owen Squier entworfen wurde . Er patentierte ein System zur Übertragung und Verteilung von Hintergrundmusik von Schallplatten über Stromleitungen zu Arbeitsplätzen. Squier wurde vom Markennamen Kodak inspiriert , einem bedeutungslosen Idiom. Er nahm den Stamm “Spatz” der englischen Musik und fügte das “Ak” von Kodak hinzu, so dass das Wort Muzak entstand. Read More…

Liste der freimaurerischen Musik

Freimaurerische Musik ist Musik mit Themen aus Freimaurerei und / oder Musik von Freimaurern für offene Logen geschrieben . Die folgende Liste enthält auch Kompositionen, die von der Freimaurerei inspiriert sind, ohne jemals für die Ausführung in einer offenen Schachtel gedacht zu sein. Read More…

Instrumentalmusik

Instrumentalmusik im Gegensatz zu Vokalmusik ist Musik ohne Einsatz von Gesang , sondern nur musikalisch . Selbst in einer Komposition , die gesungen wird, sind oft Instrumentalteile zu hören, oft in Form eines instrumentalen Intermezzos . Die meisten Musikstile haben sowohl vokale als auch instrumentale Stücke. Read More…

Fusion (Musik)

Der Musikbegriff Fusion bezieht sich auf Musikgenres, bei denen zwei oder mehr Musikstile miteinander kombiniert oder verschmolzen sind. Die Musikstile werden oft als Jazzrock und Jazzspaß bezeichnet, wenn es um Fusion geht. Die oben genannten Stile sind Fusion-Stile (weil sie aus einer Fusion stammen), aber der Begriff “Fusion-Musik” ist daher allgemeiner. Read More…

Experimentelle Musik

Experimentelle Musik oder Avantgarde-Musik ist der Name für alle Arten von Musik , die mit den üblichen Ansichten darüber, was Musik sein soll, gebrochen ist. Als solche bildet sie eine Unterform dessen, was allgemein als die Avantgarde bezeichnet wird , eine Innovation, die sich seit Beginn des 20. Jahrhunderts in allen künstlerischen Bereichen einschließlich der Musik manifestierte . Read More…

Estampie (mittelalterliche Musikform)

Die Estampie ist eine mittelalterliche Musikrichtung, die vor allem in Frankreich und Norditalien vom 12. bis 14. Jahrhundert besonders beliebt war . Das alte Wort Französisch estampie (Wdh. Estampida , IT. Istanpitta / stampitta , Du./Ned. Stampenie / stampie , Eng. Staump / Stempel , lat. Stantipes ) geht wahrscheinlich auf das altgermanischen Wort stampjan ‘/’ Stempeln ‚ , die es zeigt an, dass die estampie ursprünglich ein Tanz war. Allerdings Estampie die überlebenden Quellen von etwa 1200 erscheinen nicht als Tanzform, sondern als ein Minnelied – so als poetisch-musikalische Form – und / oder ein Virtuose Instrumentalstück. Read More…

Empfindsamer Stil

Der sensitive Stil oder Empfindsamkeit (aus dem Deutschen „empfindsam‚=‘sentimental, empfindlich) ist ein Musikstil Richtung um 1750 , die sich stark Expressionselemente durch das Gefühl dazu aufgefordert werden. Der Stil wird durch die Arbeiten hauptsächlich vertreten Komponisten aus Nord- und Mittel Deutschland , darunter zum Beispiel Carl Philipp Emanuel Bach . Dieser Stil trat auch in Österreich auf . Es ist ein Übergangsstil zwischen Barockmusik und Klassizismus . Read More…

Dump (Musikform)

Die Dump ist eine Musikform aus dem 16. und 17. Jahrhundert aus England . Die Dump bestand aus einer Reihe von Variationen zu einem Thema, wurde meist in einer zweiteiligen Taktart (Zweiviertel- Takt ) geschrieben und von einem Soloinstrument ( Cembalo oder Laute ) gespielt. [1] Das älteste und berühmteste Beispiel ist “My Lady Careys Dompe” aus der Zeit um 1525 . Alle bekannten Beispiele sind instrumental . Read More…

Tanzmusik

Tanzmusik ist Unterhaltungsmusik zum Tanzen , vor allem bei jungen Leuten und in Diskotheken beliebt . Die meisten Tanzmusik hat gemeinsam, dass das Tempo ziemlich konstant ist. Für die meisten Tanzstile sind Meter und Tempo mit einer bestimmten Art von Tanz verbunden. Read More…

Crossover (Musik)

Cross-Over bedeutet eine Kombination verschiedener Stile, meist populärer Musikstile . Der Begriff ist nicht für eine bestimmte Art von Musik reserviert und wird als Genreangabe verwendet, wenn die verschiedenen Stile gleichermaßen in der Musik mitschwingen. Read More…

Gesang

Gesang ist das rhythmische Sprechen oder Singen von Worten oder Klängen , die oft in erster Linie auf einer oder zwei Höhen oder Geschwindigkeit ‚s genannt Psalmton. Read More…

Chanson

Ein Chanson ist einfach das französische Wort für ” Lied ” und ist daher der Name für den beliebtesten und einzigartigsten Stil des französischen Singens . Es hat oft eine poetisch-narrative Form. Ein Chansonist wird auf Holländisch Chansonnier genannt . [1] Chansons existieren in traditionellen und moderneren Formen. Eines der begleitenden Instrumente eines traditionellen französischen Chansons ist das Akkordeon . Auch fremdsprachige Erzählsongs werden oft als Chanson bezeichnet. Die niederländische Übersetzung des Wortes Chanson wird Ernst van Altena zugeschrieben : Hörlied . Read More…

Cantilene

Ein Kantilene ( Französisch : Cantilène „beschwingte Melodie“, möglicherweise der italienischen Kantilene , „Gesang“ die mittellateinischen Kantilene ) im Hochmittelalter gesungen Gedichte zivilisiertes Französisch, in dem Dienst der war Heiligenverehrung . Read More…

Café-Gesänge

Ein Café-Chantant (französisch: wörtlich “singendes Café”) ist eine Art von musikalischem Anlass, bei dem hauptsächlich Einheimische musikalische Darbietungen erhalten. Obwohl es Ähnlichkeiten mit Kabarett , Varieté und Vaudeville gab , war ein Café-Chantant ursprünglich eine Terrasse, auf der kleine Gruppen von Künstlern populäre Musik für die Öffentlichkeit aufführten. Das Musikgenre war ursprünglich mit der Belle Époque in Frankreich assoziiert und war allgemein luftig, manchmal gewagt und sogar unhöflich, aber im Gegensatz zum Kabarett war es nicht besonders politisch oder konfrontativ. Read More…

Ballade

Eine Ballade ist ein Erzähllied [1] in Form eines Gedichts , dessen Form im Mittelalter entstand . Es besteht aus einer Reihe von kurzen Strophen, in denen tragische Ereignisse erzählt werden, die in einer edlen Umgebung stattfinden. Elementare Themen wie Tod und Rache stehen im Mittelpunkt und enden meist tragisch. Read More…

Unterhaltungsmusik

Unterhaltungsmusik ist ein Sammelbegriff für alle Musik, die in erster Linie unterhalten werden soll.

Musik hat lange eine rein dienende Funktion gehabt. Die Troubadoure , die im Mittelalter von Stadt zu Stadt zogen, waren auf die Gunst eines Zuhörers angewiesen, um ihr Einkommen zu verdienen. Ihre Lieder und Geschichten mussten daher Menschen anziehen statt zu vergießen. Read More…

Umgebung

Ambient ist eine musikalische . Es wird von den entwickelten Synthesizer -music Künstlern wie Brian Eno und Kraftwerk , und später von dem Tanz -World. Es ist eine ruhige, langgezogenes Musik mit elektronischen Instrumenten, die man mehr mit der Erstellung ist Soundscapes als Lieder und Kompositionen. Read More…

Liste der Musikstile

Im Folgenden finden Sie eine alphabetische Liste der auf Wikipedia beschriebenen Musikstile .

Musik ist in eine Vielzahl von Stilen unterteilt, mit einer Substitution auf einer tieferen Ebene. Ein Stil ist oft eine bestimmte historische Periode. Zum Beispiel ist klassische Musik oft mit Barock und Romantik verbunden , und House- Musik besonders mit dem letzten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts. Read More…

Copyright radio-musiktruhe.de 2018
Shale theme by Siteturner