Schick

Chic (manchmal auch als CHIC geschrieben ) ist eine amerikanische Disco / Funk-Band , die 1976 von Gitarrist Nile Rodgers und Bassist Bernard Edwards gegründet wurde . Chic ist vor allem für seine Discosongs bekannt, darunter Tanz, Tanz, Tanz (Yowsah, Yowsah, Yowsah) (1977), Everybody Dance (1977), Le Freak (1978), Ich will deine Liebe (1978), Good Times (1979). ) und Mein verbotener Liebhaber (1979).

Biographie

1976-1978: Herkunft und erste Kompositionen

Der Gitarrist Nile Rodgers und Bassist Bernard Edwards trafen sich 1970. Sie gründeten bald eine Rockband namens The Boys (später The Big Apple Band ). Trotz des großen Interesses an ihren frühen Demos erhielten sie keinen Plattenvertrag. Plattenfirmen zogen aus, sobald sie herausfanden, dass die Bandmitglieder schwarz waren; Damals sollten schwarze Künstler keine Rockmusik spielen .

Unbeterred Edwards und Rodgers gingen durch. 1977 wurde Tony Thompson , ehemaliger Schlagzeuger von Labelle und Extacy, Passion & Pain , gebeten, der Band beizutreten. Für eine Weile spielten sie hauptsächlich als Trio auf kleinen Auftritten. Bis einige Zeit später Norma Jean Wright der Sänger der Band wurde. Von diesem Moment an sang sie auf den Demotapes und auf allen Songs des ersten Albums, das später im selben Jahr erschien (einfach “Chic” genannt).

Das Debütalbum und die Singles Dance Dance Dance und Everybody Dance waren sofort ein Erfolg und Chic spielte bis Februar 1978 als Quartett. Rodgers und Edwards dachten, dass eine zweite Sängerin für die Live-Auftritte optisch und klangtechnisch besser wäre und auf Wrights Vorschlag hin Freundin Luci Martin trat der Band im Frühjahr 1978 bei.

Unmittelbar nach den Sessions für ihr Debütalbum arbeitete Chic an Norma Jean Wrights erstem Soloalbum. Dies wurde 1978 veröffentlicht und das Lied Samstag wurde ein Hit in den Clubs. Das Soloprojekt sollte neben ihrem Chicwerk arbeiten, aber Vertragsprobleme (Wrights Soloalbum wurde für ein anderes Plattenlabel veröffentlicht) zwangen sie, die Band zu verlassen.

1978-1979: Le Freak und gute Zeiten

Ende 1978 veröffentlichte die Band das Album C’est CHIC mit dem Song Le Freak . Dieses Lied wurde als Single veröffentlicht und war ein großer Erfolg. Es belegte den ersten Platz in den US-Charts und mehr als 6 Millionen Exemplare wurden verkauft.

Im folgenden Jahr veröffentlichte die Gruppe das Album Risqué und die Single Good Times , eine der wichtigsten Singles der damaligen Zeit. Samples des Songs wurden von Grandmaster Flash in “Adventures on the Wheels of Steel” und von der Sugarhill Gang in ihrer Single “Rappers Delight” verwendet, was den Durchbruch von Hip-Hop bedeutete . Das Lied wurde später mehrmals von verschiedenen Hip-Hop- und Dance-Acts gesampelt.

Zur gleichen Zeit komponierten, produzierten und produzierten Edwards und Rodgers viele einflussreiche Disko- und R & B-Platten für andere Künstler, darunter Schwester Sledge , Sheila und B. Devotion , Diana Ross und Debbie Harry .

1980-heute: Lifting und andere Projekte

Mitglieder von Chic

Anfang der 80er JahreChic war auf dem Höhepunkt ihres Ruhms, aber der starke Aufstieg der (überwiegend weißen) Plattenindustrie “Disco sucks” Bewegung beendete schnell den lukrativen Markt für ihre Musik. Dadurch wurden neue Songs der Band immer seltener im Radio ausgestrahlt und die Umsätze gingen stark zurück. Rodgers und Edwards, die schon immer politisch engagiert waren, verbitterten das, was sich auch in ihren Texten niederschlug. Die technischen Entwicklungen in der Musikindustrie, wie der Aufstieg von Drumcomputern und Synthesizern, teilten sie weiter auf. Rodgers war fanatisch an all diesen neuen Möglichkeiten interessiert, während Edwards eher zur klassischen Schule gehörte und bleiben wollte. Obwohl die Band noch einige Alben machte, wuchs Rodgers und Edwards immer mehr auseinander und im Jahr 1984 entschied man sich schließlich, einen Punkt hinter Chic zu setzen. Diese Entscheidung war teilweise darauf zurückzuführen, dass beide in kurzer Zeit als Soloproduzenten sehr erfolgreich waren.

Rodgers und Edwards produzierten separate Aufnahmen für eine große Anzahl von Künstlern. Rodgers war der Produzent von David Bowies sehr erfolgreichem Album ” Let’s Dance” (1983) und Madonnas bahnbrechendem Album Like a Virgin (1984). Edwards produzierte 1985 das Album der Supergruppe The Power Station , in der Thompson trommelte und die weiter von den Duran Duran- Mitgliedern John Taylor und Andy Taylor und Sänger Robert Palmer (dessen Soloalbum Riptide ebenfalls im nächsten Jahr von Edwards produziert wurde) gebildet wurde. Er war auch der Mann hinter dem Duran Duran- Single A View To A Kill, das Thema des gleichnamigen James-Bond-Films. Rodgers arbeitete auch mit Duran Duran. Er produzierte für sie das Album “Notorious” (1986) und spielte auf diesem Album auch Gitarre. Rodgers und Edwards blieben über die Jahre freundlich, aber ihre Erfolge als Produzenten sorgten auch für zunehmende Rivalität. Trotzdem haben sie sich regelmäßig darum gebeten, mit ihren großen Produktionen zu spielen. Edwards spielt Bass auf 4 Tracks auf Madonnas Album ” Like a Virgin “. Beide Produzenten arbeiteten auch weiterhin häufig mit dem Chic-Schlagzeuger Tony Thompson, der 1984 sogar mit David Bowie auf Tournee ging .

Nach einer Geburtstagsfeier im Jahr 1992, bei der Rodgers, Edwards, Paul Shaffer und Anton Feige für ein extrem enthusiastisches Publikum alte Chic-Songs spielten, organisierten Rodgers und Edwards ein Reunion der Band. Sie nahmen ein neues Album ( CHIC-ism ) und Single ( Chic Mystique ) auf, die beide in die Charts eintraten und auf der ganzen Welt tourten, sowohl von Kritikern als auch von enthusiastischen Fans. Schlagzeuger Thompson war nicht mehr Teil der wiederauferstandenen Formation. Die ursprünglichen Chic Sänger haben auch nicht mehr teilgenommen. Die neuen Frontfrauen waren Sylver Logan Sharp und Jenn Thomas.

1996 wurde Rodgers vom Billboard Magazine als “Top Producer in The World” ausgezeichnet. In diesem Jahr trat er zusammen mit Bernard Edwards, Schwester Sledge, Simon le Bon und Slash für eine Reihe von Gedenkkonzerten in Japan auf, die einen Überblick über seine Arbeit gaben. Leider starb Edwards in Japan in der Nacht nach dem dritten und letzten Auftritt der Lungenentzündung . Aus dieser legendären Performance wurden Audio- und Videoaufnahmen gemacht, die 1999 auf CD und DVD veröffentlicht wurden.

Im Jahr 2003 starb auch Tony Thompson (an Krebs ). Er war 48 Jahre alt.

Nach dem Tod von Edwards und Thompson reanimierte Nile Rodgers 2003 Chic und tourt seither mit der Band von Zeit zu Zeit durch die Welt.

Discographie

Hit-Zitate in den Niederlanden

[ hide ]Single mit möglichen Hit Notation (s) in den Dutch Top 40 Datum der
Erscheinung
Datum der
Eintragung
Höchste
Position
Anzahl der
Wochen
Kommentare
Tanztanz (Yowsah, Yowsah, Yowsah) 25-3-1978 37 3
Der Freak 16-12-1978 2 13
Ich will deine Liebe 17-3-1979 14 6
Gute Zeiten 7-7-1979 17 6
Mein verbotener Liebhaber 20.10-1979 23 5
Hängen 13-11-1982 Tipp4
Du bist schön 28-1-1984 6 8
Feiern Sie alle 10-3-1984 tipp10
Jack le Freak (Remix ‘Le Freak’) 14-11-1987 8 7
Schicker Zauber 14-3-1992 21 6
Deine Liebe 30-5-1992 tipp10
Empfindlichkeit 26-8-2006 21 5 mit Gestaltwandlern

CHIC Alben

Albumcover
Titel
Höchste Position im Billboard-Magazin
CHIC lp (Atlantik 1977)

  1. “Tanz Tanz Tanz (Yowsah Yowsah Yowsah)”
  2. “São Paulo”
  3. “Du kannst durchkommen”
  4. “Jeder Tanz”
  5. “Est-ce Que (C’est CHIC)”
  6. “Sich in dich zu verlieben”
  7. “Streik die Band”
Pop-Alben: # 27
R & B: # 12
C’est CHIC lp (Atlantik 1978)

  1. “CHIC Beifall”
  2. “Der Freak”
  3. “Savoir Faire”
  4. “Glücklicher Mann”
  5. “Ich will deine Liebe”
  6. “Endlich bin ich frei”
  7. “Manchmal gewinnst du”
  8. “(Lustiger) Knochen”
Pop-Alben: # 4
R & B: # 1
Risqué lp (Atlantik 1979)

  1. “Gute Zeiten (Lied) | Gute Zeiten”
  2. “Eine warme Sommernacht”
  3. “Meine Füße tanzen weiter”
  4. “Mein verbotener Liebhaber”
  5. “Ich kann es nicht ertragen, dich zu lieben”
  6. “Willst du weinen”
  7. “Was ist mit mir?”
Pop-Alben: # 5
R & B: # 2
Wirkliche Leute lp (Atlantik 1980)

  1. “Aufmachen”
  2. “Echte Menschen”
  3. “Ich liebte dich mehr”
  4. “Ich habe Schutz”
  5. “Rebellen sind wir”
  6. “Chip weg vom alten Block”
  7. “26”
  8. “Du kannst es nicht alleine machen”
Pop-Alben: # 30
R & B: # 8
Nimm es weg lp (Atlantik 1981)

  1. “Lampenfieber”
  2. “Hart brennen”
  3. “So gut”
  4. “Flash zurück”
  5. “Graf Lügen”
  6. “Deine Liebe wird annulliert”
  7. “Würdest du mein Baby sein”
  8. “Mach es aus”
  9. “Gerade außerhalb der Reichweite”
  10. “Baby Doll”
Pop-Alben: # 124
R & B: # 36
Zunge in CHIC lp (Atlantik 1982)

  1. “Hangin”
  2. “Ich fühle deine Liebe komme auf”
  3. “Wenn du jemanden liebst”
  4. “CHIC (jeder sagen)”
  5. “Hey Narr”
  6. “Liebe teilen”
  7. “Stadt Lichter”
Pop-Alben: # 173
R & B: # 47
Believer LP (Atlantik 1983)

  1. “Gläubiger”
  2. “Du bist schön”
  3. “Schau genauer hin”
  4. “Gib mir die Liebe”
  5. “Zeig mir dein Licht”
  6. “Du hast etwas Liebe für mich”
  7. “In Liebe mit Musik”
  8. “Party Jeder”
 ?
CHIC-ISM CD (Warner 1992)

  1. “CHIC Mystik”
  2. “Deine Liebe”
  3. “Jusagroove”
  4. “Etwas, das du fühlen kannst”
  5. “Einer und nur einer”
  6. “Doing diese Sache zu mir”
  7. “CHIC-ism”
  8. “Um es zu gewinnen”
  9. “Meine Liebe ist echt”
  10. “Nimm meine Liebe”
  11. “Hoch”
  12. “MMFTCF”
  13. “CHIC Mystique (Reprise)”
Pop-Alben: #?
R & B: # 39

Singles

Jahr Titel Hit-Zitate Album
US Hot 100 US R & B US-Clubspiel
1977 CHIC – Tanz, Tanz, Tanz (Yowsah, Yowsah, Yowsah) 6 6 1 CHIC
1977 CHIC – Jeder Tanz 38 12 1 CHIC
1978 Norma Jean Wright – Samstag 10 Norma Jean
1978 CHIC – Der Freak 1 1 1 C’est CHIC
1978 CHIC – Ich will deine Liebe 7 5 1 C’est CHIC
1979 Schwester Schlitten – Er ist der größte Tänzer 9 1 1 Wir sind Familie
1979 Schwester Schlitten – wir sind Familie 2 1 1 Wir sind Familie
1979 Schwester Schlitten – verloren in Musik 35 Wir sind Familie
1979 Norma Jean Wright – High Society 92
1979 CHIC – Gute Zeiten 1 1 1 Risqué
1979 CHIC – mein verbotener Liebhaber 43 33 3 Risqué
1979 CHIC – Meine Füße tanzen weiter 42 Risqué
1980 Sheila & B. Hingabe – Spacer 28 44 König der Welt
1980 Schwester Sledge – muss heute jemanden lieben 64 6 34 Liebe Jemand heute
1980 Schwester Schlitten – Erreichen Sie Ihren Gipfel 21 34 Liebe Jemand heute
1980 Schwester Schlitten – Lass uns in Urlaub fahren 63 Liebe Jemand heute
1980 Diana Ross – Auf den Kopf gestellt 1 1 1 Diana
1980 Diana Ross – Ich komme raus 5 5 1 Diana
1980 CHIC – Rebellen sind wir 61 8 29 Echte Menschen
1980 CHIC – echte Leute 79 51 Echte Menschen
1981 Debbie Harry – Fehlgeburt 43 71 29 Koo Koo
1981 Debbie Harry – Der Jam bewegte sich 82 Koo Koo
1981 CHIC – Lampenfieber 34 Mach es aus
1982 CHIC – Suppe für einen 80 14 Suppe für einen Soundtrack
1982 CHIC – Aufhängen 48 Zunge in CHIC
1983 CHIC – Gib mir die Liebe 57 Gläubiger
1987 CHIC – Jack Le Freak 15
1992 CHIC – CHIC Mystik 48 1 CHIC-Ismus
1992 CHIC – Deine Liebe 3 CHIC-Ismus

Radio 2 Top 2000

[ hide ]Nummer (n) mit Zitaten imRadio 2 Top 2000 ’99 ’00 ’01 ’02 ’03 ’04 ’05 ’06 ’07 ’08 ’09 ’10 ’11 ’12 ’13 ’14 ’15 ’16 ’17
Gute Zeiten 1934
Der Freak 845 861 980 1259 1533 915 1444 1361 1326 1263 1933 1583 1838 1693 1172 1153 1330 968 1318

Trivia

  • Das Lied Chic Cheer wurde als Hintergrundmusik in einer Skizze von Jacobse und Van Es verwendet . Dingetje hat die Holländer zum Cover gemacht. Dies ist der Kanal von Illegale Joop .
  • Der Song Le Freak wurde in einem Werbespot von Remia Fritesauce für das neue Produkt “Freak Sauce” verwendet, wo der französische Krapfen das Wort “Freak Out” als “Freak Soße” ausgesprochen hat. Auch während der Freaknight auf 3FM in einem Jingle um die Liste anzukündigen wird Freak 11 “Freak Out” als “Freak 11” ausgesprochen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright radio-musiktruhe.de 2018
Shale theme by Siteturner