Sünder Mann

Sinner Man ist ein amerikanischer Neger spiritueller . Das Lied entstand wahrscheinlich im 19. Jahrhundert .

Sinner Man handelt von einem Mann, der sich von Gott abgewandt hat, nicht nur indem er aufgehört hat zu beten, sondern auch, indem er ein sündiges Leben führt. Schließlich entdeckt er, dass der Teufel auf ihn wartet. Die Zahl ist eine Warnung, Gott treu zu bleiben. Es ist auch ein verkapptes Protestlied gegen rassistische Gewalt.

Bekannte Versionen von Les Baxter im Jahr 1956 und die Volks Version von The Weavers 1959. Am bekanntesten ist die Zehn-Minuten – Blues – und Gospel – Version Sinnerman von Nina Simone im Jahr 1965. In den sechziger Jahren brachte die Jamaikaner Sänger Peter Tosh und Hase Livingston mehr schleife eine Reggae-Version aus . Darüber hinaus wird das Lied auch in dem Film The Thomas Crown Affair verwendet , wo die Version, die auf der CD von Bill Conti erschien. Hier handelt es sich um die Version von Nina Simone. Die Performance von Nina Simone wurde auch in einer Folge von Sherlock (Staffel 2, Folge 3: Der Fall Reichenbach ) verwendet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright radio-musiktruhe.de 2018
Shale theme by Siteturner